Aprikosenkuchen mit Mandeln

Aprikosenkuchen mit Mandeln

60 Min. + 2 h Ruhezeit  | 8 Portionen  |  einfach

Zutaten

Zutaten für die Füllung:

  • 125 g Butter in Würfeln
  • 125 g Puderzucker
  • 125 g geschälte Mandeln, gemahlen
  • 3 Eier
  • 25 ml dunkler Rum
  • 25 g Weissmehl
  • 1 EL Rohzucker
  • 1 kg reife Aprikosen

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Weissmehl
  • 125 g Butter in Würfeln
  • 50 g Wasser
  • 1 EL Zucker

Zubereitung

  1. Für die Füllung: Puderzucker, gemahlene Mandeln und Butter im Mixer sehr gut schlagen bis die Masse wie eine weisse luftige Creme aussieht.
  2. Anschliessend die Eier einzeln dazugeben, weitermixen.
  3. Den Rum hinzufügen, weitermixen.
  4. Mehl hinzufügen und mit einer Kelle langsam vermischen.
  5. Im Kühlschrank für zwei Stunden ruhen lassen. Am besten wird die Füllung einen Tag im Voraus zubereitet und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt.
  6. Für den Teig: Butter, Wasser und Mehl langsam kneten bis die Masse zu einem Teig wird.
  7. Den Teig mit Frischhaltfolie abdecken und zehn Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  8. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche vier bis fünf Millimeter dick ausrollen, danach in eine runde Form mit 24 cm Durchmesser legen und kleine Löcher mit einer Gabel reinstechen.
  9. Die Mandel-Mischung sorgfältig über den Teig giessen.
  10. Die Aprikosen waschen und halbieren. Auf die Mischung nebeneinander legen und mit Rohzucker bestreuen.
  11. Im auf 200°C vorgeheizten Backofen für ca. 40 Minuten backen.
  12. Abkühlen lassen und mit etwas Puderzucker servieren.

Tipps für das Rezept:
Der Aprikosenkuchen schmeckt noch besser mit Vanille-Glace.

Hinter «Laz uns kochen» steht Lazaros Kapageoroglou, gebürtiger Grieche und seine Philosophie: «Ich möchte mit meinen Rezepten und meinen Services zeigen, dass jeder Mensch gut und gesund kochen kann – und zwar ganz einfach. Denn Essen ist nicht nur einfach das Stillen eines Bedürfnisses. Essen ist ein Erlebnis, das die Menschen einander näher bringt.»

Weitere tolle Rezepte finden Sie hier.