Fit und gesund im Home-Office

Fit und gesund im Home-Office

Unser Leben ist wegen der aktuellen Situation stark eingeschränkt. Wer kann, sollte momentan im Home-Office arbeiten. Dadurch fällt der Arbeitsweg mit dem Velo oder zu Fuss für viele ganz weg. Bewegung ist jedoch auch in Zeiten von Home-Office sehr wichtig. Einerseits lässt sich damit das Risiko für körperliche Erkrankungen reduzieren, andererseits bleibt man durch die täglichen Aktivitäten fit und gesund.

Trotz Home-Office in Bewegung bleiben

Umso wichtiger ist es nun, während den kurzen Arbeitspausen ein kleines Training zu absolvieren. Empfohlen wird von Fabian Göring, Fachspezialist Präventionsmanagement, dass das Training sowohl Ausdauer-, sowie Kraft- und Dehnübungen beinhaltet:

  • Ausdauerübungen sind dazu da, das Herz-Kreislauf-System in Schwung zu bringen, die Durchblutung zu fördern und den Stoffwechsel zu aktivieren.
  • Um die Muskulatur zu erhalten oder aufzubauen, bieten sich diverse Kraftübungen an.
  • Nicht zu vernachlässigen sind zudem Dehnübungen. Beispielsweise für unsere Hüftbeuger. Diese können sich durch das häufige Sitzen verkürzen und dadurch zu Verspannungen und Schmerzen im unteren Rücken führen.