Hausgemachtes Granola

Hausgemachtes Granola

Natürlich kann man Granola mittlerweile auch in der Schweiz in jedem Supermarkt kaufen. Doch Fertigmischungen sind nicht jedermanns Geschmack und enthalten meist viel Zucker. Warum also Granola nicht selber machen und die Zutaten nach eigenem Gusto bestimmen? Das Rezept basiert auf Haferflocken, Pistazien und Kokosraspeln. Die Mischung kann aber natürlich individuell gestalten werden. Enjoy!

30 Min. | 6 bis 8 Portionen | einfach

ZUTATEN

  • 250 g Haferflocken
  • 50 g gesalzene Pistazien
  • 50 g Kokosraspel/Kokosschnitze
  • 50 g Datteln
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Blütenpollen
  • 50 g Kokosfett
  • 50 g Mandeln, gehobelt
  • 2 EL Sesam
  • 1 EL Kokosfett
  • 6 EL Ahornsirup
  • 1 TL Zimt

ZUBEREITUNG

  1. Die Datteln fein hacken und mit allen Zutaten zusammen in eine Schüssel geben. Gut vermischen und auf einem Backblech mit Backpapier gleichmässig verteilen.
  2. Den Backofen auf 170°C vorheizen und das Granola etwa 15 Minuten goldbraun backen.
  3. Auf die Seite legen und komplett abkühlen lassen. Danach in einem Glasbehälter aufbewahren.
  4. Mit frischen Früchten und Joghurt zum Frühstück geniessen!

Hinter «Laz uns kochen» steht Lazaros Kapageoroglou, gebürtiger Grieche und seine Philosophie: «Ich möchte mit meinen Rezepten und meinen Services zeigen, dass jeder Mensch gut und gesund kochen kann – und zwar ganz einfach. Denn Essen ist nicht nur einfach das Stillen eines Bedürfnisses. Essen ist ein Erlebnis, das die Menschen einander näher bringt.»

Weitere tolle Rezepte finden Sie hier.