Rezepte für überreife Birnen

Rezepte für überreife Birnen

Birnen werden, wenn sie sehr reif sind, schnell mehlig und matschig. Umso leichter lassen sie sich pürieren und zum Beispiel zusammen mit Naturjoghurt zu einem gesunden Fruchtjoghurt verarbeiten. Oder Sie stellen daraus ein ebenso einfaches wie köstliches Birnenkompott her.

Dafür werden folgende Zutaten benötigt:

  • 500 g Birnen
  • 1 Zitrone
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 2 ganze Nelken (Optional)
  • 400 ml Wasser

So wird das Kompott zubereitet:

  1. Zitrone auspressen.
  2. Wasser, Zitronensaft, Zimt, Vanille und Nelken in einem Topf miteinander verrühren.
  3. Birnen schälen, in Stücke schneiden und zügig hinzugeben, damit sie nicht braun werden.
  4. Birnenstücke kurz aufkochen und köcheln lassen, bis sie weich sind.
  5. Zum Schluss die Nelken herausnehmen.

Sehr reife Birnen müssen nur kurz gekocht werden und zerfallen dann oft schon. Das tut dem Geschmack allerdings keinen Abbruch. Aufgrund ihrer natürlichen Süße können Sie auf die Zugabe von Zucker in aller Regel komplett verzichten. Das Kompott können Sie frisch servieren, zum Beispiel als süße Beilage zu Griessbrei oder Milchreis. Für eine längere Haltbarkeit können Sie die Süssspeise auch durch Einmachen oder Einkochen haltbar machen.

Quelle: https://www.smarticular.net